Fabian Eder: Das Gesicht der Anderen

Eigenwillig, schockierend & ganz anders als gedacht!

Die Story:

Die junge Margarete Boll verliert durch einen tragischen Unfall den Großteil des Gesichts. Ihr Vater, der Inhaber
Fabian Eder - Das Gesicht der Anderen
der berühmten Boll Waffenwerke, hält eine neuartige Waffe in der Hand, aus der sich aus Versehen ein Schuss löst und Margaretes Gesicht zerstört. Nach diesem Unfall und dem anschließenden Selbstmord ihrer Eltern ist nichts mehr wie es war: Margarete lebt alleine mit ihrer Haushälterin Anna in einer riesigen Villa und versteckt sich vor den Menschen. Sie trägt zwar eine speziell angefertigte Maske, doch trotzdem reagieren die Menschen immer schockiert, wenn sie Margarete zu Gesicht bekommen. Über das Internet versucht sie dennoch Anschluss zu finden und lässt sich letztendlich auf ein Treffen mit einer Chatbekanntschaft ein. Doch dieses Treffen geht schief und Margarete versucht zu flüchten. Auf Ihrere Flucht trifft sie auf den berühmten Musiker Hein. Er verhilft ihr zu neuer Hoffnung - bis die Geschichte einen tragischen Verlauf nimmt... 


Meine Meinung:

Das Buch startet sehr tragisch mit dem Unfall. Margaretes Gesicht ist durch den Unfall vollkommen zerstört (...wo Nase, Mund, Wangen und Kinn gewesen waren, war: nichts. Die Augen waren noch da, aber nicht dort, wo sie hingehörten...). Mich hat dieses Thema interessiert. Wie geht ein Mensch mit einem solchen Schicksal um? Leider geht das Buch in eine etwas Richtung, denn was als Drama beginnt, entwickelt sich recht schnell in einen richtigen Psychothriller. Der Schreibstil hat mir gut gefallen. Durch die vielen Erzählsprünge und fehlenden Kapitel oder Abgrenzungen war es ab und zu schwer der Geschichte zu folgen. Trotzdem habe ich das Buch sehr schnell gelesen und fühlte mich nach dem Lesen etwas vor den Kopf gestoßen - das Buch geht auf den letzten 50 Seiten in eine sehr eigenwillige Richtung und hinterlässt einen bleibenden Eindruck. 

Fazit:

Ich musste dieses Geschichte erstmal sacken lassen. Auch wenn ich etwas ganz anderes erwartet habe, hat mich das Buch sehr gefesselt. Die krasse Geschichte bleibt definitiv im Kopf und deshalb gebe ich 4 Sterne! Ich lese viele Bücher, die zwar gut sind, aber die man nach dem Lesen wieder vergisst. Das wird einem mit "Das Gesicht der Anderen" definitiv nicht passieren.

Kauft das Buch direkt bei Amazon: Das Gesicht der Anderen.
Fabian Eder: Das Gesicht der Anderen Fabian Eder: Das Gesicht der Anderen Reviewed by Christian on 25.10.14 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.