Kai Meyer: Die Seiten der Welt

Die junge Furia Faerfax lebt mit Ihrer Familie in einem alten Anwesen. Im Keller befindet sich eine eine Bibliothek - doch wie so vieles in diesem Buch handelt es sich hier nicht um eine herkömmliche Bibliothek: Die Buchstaben sprechen zu Furia und warnen Sie vor einem Wesen aus Schimmelsporen (einem Schimmelrochen)...Willkommen in der fantsatischen Welt von "Die Seiten der Welt". Hier dreht sich wirklich ALLES um Bücher!
Kai Meyer - Die Seiten der Welt
Furia ist wartet sehnsüchtig darauf, dass ihr Seelenbuch sie findet. Denn nur dann wird sie zu einer richtigen Bibliomantin und kann mithilfe von Büchern besondere Fähigkeiten einsetzen.
Als ihr Vater bei einem Unfall stirbt und ihr Bruder entführt wird, flüchtet sie nach Libropolis, die Stadt der Bücher, und trifft auf fantastische Wesen, böse Hexen und viele Abenteuer.

Meine Meinung:
Dieses Buch bietet alles, was ein gutes Märchen ausmacht: Das Gute kämpft gegen das Böse, es gibt Fabelwesen, lebende Gegenstände (z.B. eine Lampe), eine Liebesgeschichte etc.
Die komplexe Welt, die Herr Meyer hier erschaffen hat, erschließt sich einem sehr schnell. Die Charaktere werden liebevoll beschrieben und die Spannung nimmt immer weiter zu.
Ein kleines zusätzliches Bonbon ist das schön gestaltete Lesezeichen, welches im Buch sogar eine Bedeutung hat.
Fazit: Ich gebe diesem Fantasy-Buch/Märchen die volle Punktzahl und spreche eine klare Leseempfehlung aus!

Das Buch ist bei Amazon erhältlich: Die Seiten der Welt: Roman  
Kai Meyer: Die Seiten der Welt Kai Meyer: Die Seiten der Welt Reviewed by Christian on 1.10.14 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.