Dan Wells: Sarg niemals nie

Dan Wells kenne ich von der Serienkiller-Reihe, die mir sehr gut gefallen hat. Als ich gesehen habe, dass er einen lustigen Vampir-Roman geschrieben hat, musste ich natürlich zugreifen!
Dan Wells - Sarg niemals nie

Die Story:
England im Jahre 1817: Frederick Whithers sitzt wegen einem missglückten Betrugsversuch im Gefängnis. Als sein Zellengenosse an Tuberkolose stirbt, wittert er seine Chance. Er besticht den Bestatter und lässt sich im Sarg aus dem Gefängnis schmuggeln. Als er sich auf dem Friedhof aus dem Sarg befreit, stehen plötzlich eine Handvoll Vampire vor ihm. Doch statt sein Blut zu saugen, sehen die etwas treudoofen Vampire in Frederick ihren prophezeiten "Erhabenen": Ein besonders mächtiger Vampir mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Frederick flüchtet vor den Vampiren und reist nach London um das Geld seines Betrugsversuchs einzutreiben. Dabei lernt er den etwas verwirrten Dichter John Keats kennen, der ihn auf seiner Reise begleitet. Doch auch die Vampire weichen ihm nicht von der Seite und plötzlich denken tatsächlich alle, dass Freddy ein Vampir ist...

Meine Meinung:
Das Buch ist herrlich absurd und hat mich an die schönen alten Monty Python-Filme erinnert. Eine haarsträubende Situation oder Verwechslung jagt die andere und die Dialoge ist oft vollkommen absurd. Vor allem die Diskussionen, in denen Frederick vergeblich zu erklären versucht, dass er kein Vampir ist. Oder John, der gerne in Reimen spricht.
Es ist flüssig geschrieben und lässt sich schnell lesen. Der Buchschnitt (Rough cut) ist wie bei den Serienkiller-Romanen "zerfleddert" und sieht cool aus. Nette Idee: Im Buch tauchen zusätzlich ein paar alte Bekannte auf ;-)

Ähnlich wie die angesprochenen Filme muss man einen solchen Humor aber auch mögen, deshalb wird das Buch sicherlich nicht jedem so gut gefallen. 

Fazit:
Eine herrliche Satire mit schwarzem, englischen Humor. Ich vergebe 4 von 5 Sternen, weil die Vampire eher am Rande vorkommen. 

Das Buch ist beispielsweise bei Amazon erhältlich: Sarg niemals nie
Dan Wells: Sarg niemals nie Dan Wells: Sarg niemals nie Reviewed by Christian on 21.1.15 Rating: 5

1 Kommentar:

Nelly G. hat gesagt…

Hallöchen,
das Buch schaut schon wirklich genial aus. Die Serienkiller-Reihe steht noch auf meiner WuLi, daher hab ich von Dan Wells noch nichts gelesen, aber nach deiner Rezension hab ich das Gefühl, dass es an der Zeit ist, das mal zu ändern :D

Viele liebe Grüße
Nelly

Powered by Blogger.