Andreas Gruber: Todesurteil

Maarten S. Sneijder ermittelt wieder. In "Todesurteil" bekommt er es gleich mit mehreren bestialischen Morden zu tun. Ein blutiger und extrem spannender Thriller!
Andreas Gruber - Todesurteil


Die Story:
Ein verschwundenes Mädchen taucht nach knapp einem Jahr plötzlich wieder auf. Die 11-jährige Clara ist völlig verstört und hat eine Szene aus "Dantes Inferno" auf dem Rücken tätowiert. Staatsanwältin Melanie Dietz kümmert sich um das Mädchen, das zufälligerweise die Tochter ihrer Jugendfreundin ist. 
Zur gleichen Zeit beginnt die BKA-Anwärterin Sabine Nemez ihr Studium beim ebenso genialen wie unsympathischen Professor Sneijder in Wiesbaden. Als Dozent stellt er einer Gruppe der besten Anwärter ungeklärte Mordfälle vor. Es geht um grausamste Taten wie beispielsweise Kannibalismus oder das Zusammensetzen menschlicher und tierischer Einzelteile zu einem Tausendfüssler. Nemez und Sneijder entdecken durch ihre unkonventionelle Ermittlungsarbeit eine Spur, die sie zu dem verschwundenen Mädchen in Wien führt. Dabei kommen sie der Wahrheit gefährlich nahe...

Meine Meinung:
Das Buch ist in zwei Handlungsstränge geteilt, die sich immer wieder abwechseln und letztendlich zusammenführen. Die vielen vollkommen unterschiedlichen Morde machen den Reiz des Buches aus. In vielen Thrillern geht der Mörder ja recht ähnlich vor. Hier gibt es keinerlei Wiederholungen und die Geschehnisse sind ganz schön harte Kost! Zwischendrin kommt immer mal wieder etwas Schalk auf - beispielsweise wenn Maarten S. Sneijders Ermittlungsarbeiten aufgedeckt werden. Das verschafft dem Buch etwas Leichtigkeit, was aufgrund der grausamen Morde dem Lesegenuss zu Gute kommt.  
Und die Geschichte ist einfach wahnsinnig spannend und immer wieder überraschend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe es in nur 2 Tagen verschlungen! 

Fazit:
Ein wahnsinnig spannender Thriller, der mich vollkommen überzeugen konnte. Ich vergebe verdiente 5 Sterne und freue mich auf weiteren Fall vom Ermittlerduo Nemez und Sneijder.

Das Buch ist beispielsweise bei Amazon erhältlich: Todesurteil
Andreas Gruber: Todesurteil Andreas Gruber: Todesurteil Reviewed by Christian on 5.3.15 Rating: 5

1 Kommentar:

Ascari hat gesagt…

Hey :)

Ich hab mich auf dem neuen Bloggerportal, von wo ich grad auf deine Seite komme, für die Hörbuchfassung beworben. Mal sehen, wie das laufen wird. Da Andreas Gruber jetzt bald auf Lovelybooks eine neue Lese- bzw. Hörrunde zu "Todesurteil" startet, würde das sehr gut zusammenpassen :).

Liebe Grüße
Ascari vom Leseratz Blog

Powered by Blogger.