Hannah O’Brien: Irisches Verhängnis

Irisches Verhängnis ist der Auftakt einer Krimireihe um Ermittlerin Grace O'Malley. Der erste Band konnte mich leider nicht vollkommen überzeugen.

Hannah O’Brien - Irisches Verhängnis
Zur Story:
Grace O'Malley ist geborene Irin und kehrt nach einigen Jahren in Dänemark zurück in ihre Heimat. Sie übernimmt (dank der Unterstützung ihres einflussreichen Onkels) eine Führungsposition in der Polizeiwache Galways. Kaum auf dem neuen Posten geschieht auch schon ein Mord: Eine junge Frau wird tot in einer Geisterbahn aufgefunden. Das Opfer war Putzfrau bei einigen einflussreichen Persönlichkeiten im Umkreis von Galway und plötzlich stirbt einer ihrer alten Arbeitgeber. Weshalb hatte die junge Frau trotz der Aushilfstätigkeiten so viel Geld auf dem Konto? Was hat das ganze mit Meeresbiologie zu tun? Und was ist das Motiv des Mörders?

Meine Meinung:
Neben dem zu lösenden Kriminalfall muss sich Grace auch mit familiären Schwierigkeiten und den neuen Kollegen herumärgern. Unterstützung bei der Auflärung des Mordfalles erhält sie jedoch von ihrem Kollegen Rory Coyne und dem Privatdetektiv Peter Burke.
Schnell steht fest, dass hinter der ermordeten Putzfrau mehr stecken muss. Das Ganze ist meiner Meinung nach dann etwas übertrieben worden (ich will hier nicht zu viel verraten, aber organisierte Verbrechen aus Fernost war mir etwas zu weit hergeholt). Ich hätte mir auch etwas mehr Spannung gewünscht.
Die stimmungsvolle Beschreibung der irischen Landschaft und die vielen irischen Eigenheiten (beispielsweise im Bezug auf die Familie) waren meiner Meinung nach sehr interessant. 
Allerdings fehlt "Irisches Verhängnis" leider das gewisse Etwas, dass das Buch von der Masse an Kriminalromanen abhebt. 

Fazit:
Recht durchschnittlicher Thriller, der ohne viel Blut auskommt. Leider kommt auch die Spannung zu kurz und die Auflösung war mir etwas zu abgedreht. Deshalb reicht es leider nur für 3 Sterne.  

Das Buch ist bei Amazon erhältlich: Irisches Verhängnis
Weitere Informationen gibt es beim dtv-Verlag.
Hannah O’Brien: Irisches Verhängnis Hannah O’Brien: Irisches Verhängnis Reviewed by Christian on 20.3.15 Rating: 5

1 Kommentar:

Lese Blick hat gesagt…

Das Buch liegt diesen Monat noch auf meinem Lesestapel.
Ich finde es toll, dass wir soo viele Bücher gemeinsam haben :D
Aber ich glaube du liest ganz schön viele Bücher weg :D

Kommt den die irische Landschaft in dem Buch gut rüber?

LG

Powered by Blogger.