Sophie Seidel: Are you finished?

Während meiner Schulzeit und dem Studium habe ich viele Jahre gekellnert und dabei einiges erlebt. Sophie Seidel hat im fiktiven "Braufässl" auch so einiges erlebt - das ist oft witzig, aber teilweise auch etwas traurig, weil sich viele Gäste einfach nur daneben benehmen...
Sophie Seidel - Are you finished? -
No, we are from Norway:
Eine Kellnerin am Rande des Wahnsinns

Die Story:
Das Braufässl ist ein typisches Touristenlokal in der Münchener Innenstadt mit deftiger bayrischer Küche und viel Bier. Nach einigen Jobs in Cafés heuert Sophie in diesem Brauhaus an. Ihre Kollegen geben ihr nur drei Monate, bis sie das Handtuch wirft, doch Sophie bleibt Jahre und plaudert in diesem Buch aus dem Nähkästchen. 

Meine Meinung:
Das Buch berichtet eher zusammenhanglos aus dem Alltag des Braufässl. Dazu kommen Beschreibungen der typischen Gäste des Touristenlokals, der Mentalitäten von Ausländern oder Deutschen aus anderen deutschen Bundesländern.
Die Erlebnisse und skurrilen Geschichten sind sehr lustig zu lesen - wenn sie denn nicht so traurig wären. Wie sich viele Gäste in Restaurants aufspielen ist einfach nur unmöglich und unverschämt. Sophie Seidel beschreibt diese Situationen aus ihrer Sicht, der ich in vielen Fällen zustimmen kann, da ich vieles davon selbst erlebt habe. Auch ich hatte damals immer die "schwierigen" Gäste abbekommen und musste trotz deren unverschämten Art höflich und zuvorkommend sein. Manchmal kam man sich wirklich vor, wie im Irrenhaus! Traurig ist, dass man dann noch gegen negative Restaurantkritiken kämpfen muss, wenn der Gast seinen Willen nicht durchsetzen kann. Kritiken deshalb immer auch hinterfragen!
In diesem Buch wird auch deutlich, dass das Kellnern ein richtiger Knochenjob ist, was vielen offensichtlich nicht bewusst ist.  

Fazit:
Ein ehrlicher Blick hinter die Kulissen eines bayrischen Touristenlokals. Frech und lustig geschrieben, aber im Kern eher ein Armutszeugnis für die Menschen. Ich vergebe 4 Sterne.

Das Bucht ist über diesen Link bei Amazon erhältlich: Are you finished?
Weitere Informationen gibt es direkt beim blanvalet-Verlag.

Sophie Seidel: Are you finished? Sophie Seidel: Are you finished? Reviewed by Christian on 13.5.15 Rating: 5

Kommentare:

Nelly G. hat gesagt…

Huhu, vielen Dank für deine Rezi. Denn andernfalls hätte ich von diesem Buch bestimmt lange bis nie etwas gehört. Und wie dir geht es mir da auch: wenn man selbst mal gekellnert hat oder wie ich das immer noch tut, dann ist das bestimmt eine tolle Lektüre.

Ich finde, gerade in der Gastro erlebt man immer wieder Sachen, die man nicht glaubt, wenn man sie entweder nicht selbst erlebt hat oder wenn man einfach noch nie in diesem Beruf gearbeitet hat.

Daher wandert das Buch definitiv auf meine WuLi

Viele liebe Grüße
Nelly von Nellys Leseecke

Christian hat gesagt…

Hey Nelly,

danke für den Kommentar.
Bin gespannt, ob dir das Buch gefällt :-)

Powered by Blogger.