S. K. Tremayne: Eisige Schwestern

Das Buch behandelt ein unglaublich spannendes Thema. Wer wie ich auf subtilen Horror mit Grusel-Kindern steht, wird mit "Eisige Schwestern" viel Freude haben.
S. K. Tremayne - Eisige Schwestern

Die Story:
Die eisigen Schwestern sind zuckersüße blonde Zwillinge, die nicht mal ihre Eltern auseinander halten können. Als eines der Mädchen bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, bricht die Bilderbuchfamilie auseinander und das überlebende Kind in eine Identitätskrise. Ist damals Lydia oder Kirstie gestorben? Die Familie versucht einen Neuanfang und zieht von London auf eine schottische Insel. Doch die Probleme spitzen sich immer weiter zu und drohen zu eskalieren...

Meine Meinung:
Das Thema finde ich wahnsinnig spannend und der Einblick in die Psyche der Familie ist sehr gut gelungen! Das Mädchen schwankt zwischen den Persönlichkeiten und es kommt auch zu einigen unheimlichen Begebenheiten. Die drückende und unheimliche Atmosphäre des Romans wird durch das Setting auf der trostlosen und einsamen schottischen Insel noch verstärkt. Der Roman ist sehr vielschichtig und die Geheimnisse werden nur häppchenweise gelöst, sodass sich die Spannung immer weiter aufbaut. Welcher Zwilling ist damals tatsächlich gestorben und wer trägt die Schuld an dem Unglück?
Als Psychothriller würde ich das Buch aber nicht beschreiben - eher als psychologisches Drama oder als subtilen Horror-Roman.

Fazit:
Subtiler Horror trifft auf Psycho-Drama: Ein spannendes Buch, das aber nicht jedermanns Geschmack treffen wird. Ich vergebe 4 Sterne!

Das Buch ist über diesen Link bei Amazon erhältlich: Eisige Schwestern
 Weitere Informationen gibt es direkt beim Droemer Knaur-Verlag.



S. K. Tremayne: Eisige Schwestern S. K. Tremayne: Eisige Schwestern Reviewed by Christian on 19.6.15 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.