Alexandra Bracken: Furchtlose Liebe

Endlich geht es weiter. Nach einem sehr vielversprechenden ersten Band, habe ich mich sehr auf Band 2 der "Überlebenden-Trilogie" gefreut. Leider wurden die hohen Erwartungen dieses mal nicht erfüllt...
Alexandra Bracken - Furchtlose Liebe
Die Überlebenden Band 2

Die Story:
Nach dem dramatischen Finale des ersten Bandes schließt sich Ruby der Children's League an. Als Agentin manipuliert sie die Gedanken ihrer Gegner und verhilft der League damit immer wieder zum Sieg gegen die Regierung. Als sie Liams Bruder Cole kennen lernt, beschließt sie mit ihm zu fliehen und nach Liam zu suchen. Liam spielt ein wichtigen Teil in der Entschlüsselung des IAAN. Hat er vielleicht sogar ein Heilmittel gegen die übernatürlichen Kräfte gefunden? Die Suche beginnt - und auch die Children's League ist ihm dicht auf den Fersen...

Meine Meinung:
Um der Geschichte folgen zu können, muss zwingend der erste Band gelesen werden. Diesen hatte ich vor knapp 1 1/2 Monaten gelesen und hatte trotzdem überraschenderweise Schwierigkeiten wieder in die Geschichte hineinzufinden. Die vielen Perspektivenwechsel und Sprünge machen es dem Leser nicht einfach. Und gerade der Anfang wirkt wie eine Aneinanderreihung von Einsätzen der League. Das mag als Film in schnellen Sprüngen/Actioneinlagen funktionieren, aber für Leser finde ich diesen Einstieg etwas holprig.
Insgesamt geht es im Buch mehr um Rubys Entwicklung zu einer taffen Kämpferin und Anführerin. Leider verpackte es die Autorin jedoch in einem eher mäßigen Abklatsch der Geschichte aus Band 1: Wieder flüchtet Ruby vor der League und wieder steht sie zwischen den Fronten und kann sich nicht entscheiden. Die Geschichte plätscherte vor sich hin und konnte mich bis zum Ende einfach nicht mitreißen.

Fazit:
Ein eher enttäuschender zweiter Band. Wenig spannend, uninspiriert und vor allem in der erste Hälfte langatmig. Schade! Ich vergebe 2,5 Sterne.

Kauft das Buch beispielsweise bei Amazon: Furchtlose Liebe: Die Überlebenden 2
Weitere Informationen gibt es direkt beim Goldmann-Verlag.

Alexandra Bracken: Furchtlose Liebe Alexandra Bracken: Furchtlose Liebe Reviewed by Christian on 10.7.15 Rating: 5

1 Kommentar:

Nicole Wagner hat gesagt…

Hallo Christian,

ja, der Einstieg war echt schwierig, ich habe mir auch schwer getan. Und trotzdem hatte mich Bracken zum Ende hin eingefangen.

Liebe Grüße,
Nicole

Powered by Blogger.