Derek Meister: Der Jungfrauenmacher

Ein durchgeknallter Mörder treibt sein Unwesen an der Nordsee. Was genau stellt der mit deinen Opfern an und wie viele hat er auf dem Gewissen? Ein überzeugendes Thriller-Debüt von Derek Meister, das Lust auf mehr macht!
Derek Meister -
Der Jungfrauenmacher

Die Story:
Valandsiel an der Nordsee: Bei einem Sturm wird die Leiche einer jungen Frau angespült. Neben den üblichen Anzeichen einer Wasserleiche findet Polizist Knut Jansen Schnitte am Hals: Sollen das etwa Kiemen sein? Und auch andere Spuren sind mehr als merkwürdig. Als eine zweite junge Frau entdeckt wird, geht Jansen und die Profilerin Helen Henning von einem Serienmörder aus. Da die Eltern der Opfer Postkarten und Briefe erhalten haben, sind sie bisher davon ausgegangen, dass die jungen Frauen von zu Hause abgehauen sind, um im Ausland ein neues Leben zu beginnen. Gibt es weitere Opfer? Und wieso stellt der Mörder diese merkwürdigen Dinge mit seinen Opfern an?

Meine Meinung:
Der Titel ist etwas falsch gewählt, da der Mörder aus seinen Opfern keine Jungfrauen macht. Hier will ich aber nicht zu viel verraten.
Das Buch zieht einen schnell in den Bann. Das liegt nicht nur am flüssigen Schreibstil, sondern auch an der spannenden nordischen Atmosphäre und der cleveren Erzählweise. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Perspektive von Knut, Helen und dem Mörder erzählt. Dadurch erhält man einen guten Einblick in die Gedankengänge der Hauptprotagonisten.
Ich ziehe einen Stern ab, weil es im Mittelteil einige Längen gab und man Knut seinen Job irgendwie nicht zutraut. Er verhält sich teilweise etwas naiv und kindisch. Das Finale und die Auflösung sind aber wieder sehr spannend, überraschend und schockierend.

Fazit:
Ein spannender und origineller Thriller mit einem Hauch Grusel. Bitte mehr davon! Ich vergebe 4 Sterne.

Das Buch ist über diesen Link bei Amazon erhältlich: Der Jungfrauenmacher
Weitere Informationen gibt es direkt beim blanvalet-Verlag.

Derek Meister: Der Jungfrauenmacher Derek Meister: Der Jungfrauenmacher Reviewed by Christian on 13.8.15 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.