Alexandra Burt: Remember Mia

Für Eltern gibt es nichts schlimmeres als ein verschwundenes Kind. Das packende Debüt "Remember Mia" behandelt dieses sensible Thema und überzeugt durch einen intelligenten Plot und psychologische Hochspannung.
Alexandra Burt - Remember Mia

Inhalt:
Nachdem Estelle mit ihrem Auto in eine Schlucht gestürzt ist, wacht sie schwer verletzt im Krankenhaus auf. Sie leidet an einer Amnesie und kann sich an keine Details zum Tag ihres Unfalles erinnern - auch nicht daran, wo sich ihre kleine Tochter Mila befindet. Ihr Mann Jack ist verzweifelt und glaubt nicht an die plötzlich aufgetretene Amnesie: Denn Mila war ein Schreikind und brachte Estelle in den letzten Wochen und Monaten an ihre körperlichen und seelischen Grenzen. Aber hat sie ihrem Kind wirklich etwas angetan? Oder wartet Mila irgendwo darauf, gefunden zu werden? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt....

Meine Meinung:
Als Estelle und Jack ein Kind bekommen, freuen sie sich auf ein Bilderbuchleben. Doch Mila ist ein Schreikind und bringt vor allem Estelle an ihre Grenzen. Während Jack lange arbeitet, fühlt sie sich mit dem immer schreienden Baby alleine gelassen und ist auf verzweifelter Suche nach Hilfe. Sie schleppt Mila von Arzt zu Arzt und keiner scheint ihr helfen zu können. Und plötzlich erwacht Estelle mit einer Amnesie im Krankenhaus...hat sie Mila tatsächlich etwas angetan und dann einen Selbstmord versucht? Oder wurde Mila etwa entführt?
Der Leser verfolgt die Geschichte aus Sicht der verzweifelten Estelle, deren Nebel sich nur häppchenweise lichtet. Neben ihr kann man sich aber auch sehr gut in Jack hineinversetzen, da die Autorin das Gefühlsleben der Eltern sehr glaubwürdig beschreibt.
Der psychologische Spannungsroman nimmt vor allem zum Ende immer mehr Fahrt auf, sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. Es lässt sich sehr flüssig lesen und man fiebert regelrecht mit - kaum zu glauben, dass es sich hier um ein Romandebüt handelt! Remember Mia ist ein weiteres Lesehighlight in diesem Jahr, dass ich wärmstens empfehlen kann!

Fazit:
Ein psychologischer Spannungsroman, den man kaum aus der Hand legen kann. Remember Mia hat mich vollkommen überzeugt und ich vergebe verdiente 5 Sterne!

Bei Amazon kaufen: Remember Mia
Weitere Informationen: dtv-Verlag
Alexandra Burt: Remember Mia Alexandra Burt: Remember Mia Reviewed by Christian on 24.5.16 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.