Jeff Menapace: Das Spiel - Opfer

Der Satz "Ich möchte ein Spiel spielen" weckt spätestens seit der Saw-Reihe nicht nur gute Assoziationen. Auch in dem ersten Band der Spiel-Reihe sind die Spiele alles andere als lustig...
Jeff Menapace - Das Spiel - Opfer
Jeff Menapace - Das Spiel
Band 1 - Opfer

Inhalt:
Die Familie Lambert ist auf dem Weg zu einem Kurztrip von Philadelphia an den idyllischen Crescent Lake. Bereits bei der Anreise lernen sie die Brüder Jim und Arty kennen und vor allem Amy hat von Anfang an ein ungutes Gefühl. Doch Patrick wischt alle Zweifel davon und die junge Familie freut sich auf erholsame Tage - bis sich die merkwürdigen Ereignisse häufen! Wurden Sie nachts von einem Spanner beobachtet? War tatsächlich ein abgetrennter Finger in den Angelködern? Die Farelli-Brüder spielen ein bitterböses Spiel, dass immer grausamer wird. Lassen sich Patrick und Amy auf das Spiel ein? Und werden Sie es überhaupt gewinnen können?

Meine Meinung:
Das Buch hat mich innerhalb kürzester Zeit in den Bann gezogen. Selbstverständlich ahnt man bei einem Heyne Hardcore Buch schnell, dass sich die merkwürdigen Begegnungen zwischen den Brüdern und der Familie in eine grausame Richtung entwickeln wird. Und dennoch folgt man dem Geschehen mit einem wohligen Schauer auf dem Rücken und ist gespannt, welche Psychospielchen sich die Brüder als nächstes ausdenken werden. Was harmlos startet entwickelt sich sehr schnell in eine Gewaltorgie und endet sehr überraschen und mit einem fiesen Cliffhänger - ich warte bereits jetzt sehnsüchtig auf den im November erscheinenden Nachfolger (Das Spiel - Rache).

Fazit:
Hochspannende Psychospiele und nichts für zarte Gemüter! Wer Spaß am Film "Funny Games" hatte, wir auch an diesem Buch seine Freude haben. Ich vergebe 5 Sterne und spreche eine klare Leseempfehlung aus!

Hier kaufen: Das Spiel - Opfer
Mehr Infos: Heyne Hardcore Verlag
Jeff Menapace: Das Spiel - Opfer Jeff Menapace: Das Spiel - Opfer Reviewed by Christian on 31.8.16 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.