Steve Hockensmith: Weiße Magie - Vorsicht Stufe!

Nach dem herausragenden ersten Band (Weiße Magie - mordsgünstig) ist mit "Vorsicht Stufe!" nun endlich der zweite Band der Reihe erschienen. Und er schlägt in die gleiche Kerbe wie der Vorgänger!
Steve Hockensmith - Weiße Magie Band 2 - Vorsicht Stufe!
Steve Hockensmith - Weiße Magie:
Vorsicht Stufe!

Inhalt:
Seitdem Alanis McLachlan das "White Magic Five und Dime" übernommen hat, versucht sie die Kunden ihrer verstorbenen Mutter mit ihren eher bescheidenen Tarotkünsten zufrieden zu stellen. Als Marsha, eine der Stammkundinnen sie wegen ihrer Eheprobleme aufsucht, wird sie in den nächsten Fall verwickelt: Denn kurz nachdem sie die Karten gelegt hat, wird Bill (Marshas Ehemann) ermordet aufgefunden und nur Marsha scheint als Täterin in Frage zu kommen. Alanis beschließt zu helfen...aber auf ihre eigene unkonventionelle Art und Weise!

Meine Meinung:
Ich liebe den ironischen und sarkastischen Unterton der Reihe. Und auch dieses mal haben mich die Beschreibungen der Tarotkarten zwischen den Kapiteln immer wieder laut auflachen lassen!
Im ersten Teil habe ich die clevere und erfrischende Hauptprotagonistin schon sehr gelobt. Dieses mal ist Alanis jedoch nicht mehr auf sich alleine gestellt, denn der Autor führt interessante Nebenfiguren ein - beispielsweise ihre Halbschwester Clarice.
Der Kriminalfall an sich ist spannend und gut durchdacht. Leider endet das Buch jedoch mit einem fiesen Cliffhänger. Ich hoffe, dass Band 3 schnell in Deutschland erscheinen wird ("Give the Devil His Due" erscheint diesen April auf Englisch).

Fazit:
Ein rundum gelungener zweiter Band der "Weiße Magie"-Reihe: "Vorsicht Stufe!" ist ebenso spannend wie lustig! Ich wurde wunderbar unterhalten und vergebe deshalb 5 Sterne!

Hier kaufen: Steve Hockensmith - Weiße Magie 2: Vorsicht Stufe!
Mehr Infos: dtv-Verlag
Steve Hockensmith: Weiße Magie - Vorsicht Stufe! Steve Hockensmith: Weiße Magie - Vorsicht Stufe! Reviewed by Christian on 19.3.17 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.