Dora Heldt: Wir sind die Guten

Dora Heldt meldet sich mit ihrem zweiten Sylt-Krimi zurück! Dieses mal dreht sich der Fall um einen Toten an den Füßen der Klippen - war es tatsächlich ein tragischer Unfall oder hat ihn jemand von den Klippen gestoßen?
Dora Heldt - Wir sind die Guten
Dora Heldt - Wir sind die Guten

Inhalt:
Ausgerechnet kurz vor der Saisonbeginn wird am Fuße der berühmten roten Klippen von Sylt ein unbekannter toter Mann aufgefunden. Der Mann war offensichtlich stark alkoholisiert, aber die Polizei möchte den Fall trotzdem nicht allzu schnell als tragischen Unfall in die Akten legen. Gleichzeitig herrscht Unruhe wegen dem spurlosen Verschwinden der Putzfrau Sabine Schäfer. Während Maren und ihr Team sich um den unbekannten Mann kümmern, stürzen sich die Renter Karl und seine "Soko Gartenbau" in die Ermittlungen zum Verschwinden der Putzfrau und ihrer unangemeldeten Arbeit als Putzfrau. Auch wenn es Anfangs nicht so scheint, stehen beide Fälle doch in einem direkten Zusammenhang und es stellt sich schnell die Frage, wer hier eigentlich "die Guten" sind...

Meine Meinung:
Ich hatte den letzten Krimi (Böse Leute) aufgrund seines sehr gemächlichen Tempos und dem vorhersehbaren Kriminalfall kritisiert. Auch dieses mal ist der Fall wenig reißerisch und die Geschichte entwickelt sich gemütlich und geradelinig - aber dennoch hat mir "Wir sind die Guten" deutlich besser gefallen. Vor allem die (anfangs) vor Langweile sterbenden Renter der "Soko Gartenbau" haben mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht und den Fall besonders unterhaltsam gemacht. Auch dieses Mal legt die Autorin großen Wert auf die großen und kleinen Probleme der Charaktere sowie die Beschreibung des Lebens auf der idyllischen Insel - der eigentliche Kriminalfall gerät zeitweise etwas in den Hintergrund. Nichtsdestotrotz eignet sich das Buch wunderbar als leichte Urlaubslektüre für Zwischendurch und weiß dank allerhand Lokalkolorit und amüsanten Einfällen zu unterhalten.

Fazit:
Auch dieses mal kein herausragender Krimi, sondern eher ein unterhaltsamer Sylt-Roman mit Krimi-Ansätzen. Als leichte Urlaubslektüre kann man das Buch aber uneingeschränkt empfehlen. Ich vergebe 4 Sterne.

Hier kaufen: Wir sind die Guten
Weitere Infos: dtv-Verlag

Dora Heldt: Wir sind die Guten Dora Heldt: Wir sind die Guten Reviewed by Christian on 26.8.17 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.