Ezekiel Boone: Die Brut - Die Zeit läuft

Die Brut ist zurück und beschert dem Leser auch dieses mal einen wohligen Schauer! Konnte die Menschheit die Spinneninvasion wirklich beenden? Oder steht ihnen Schlimmeres bevor?

Inhalt:
Ezekiel Boone: Die Brut 2
Ezekiel Boone - Die Brut
Die Zeit läuft

Nach dem weltweiten Spinnenbefall steht die Welt noch immer unter Schockstarre. Während die amerikanische Regierung den Menschen ein Gefühl der Sicherheit vorgaukeln will, organisieren sich Proteste in den Straßen er Quarantänezonen. Denn die Lage ist noch lange nicht unter Kontrolle und die schwarzbeinigen Kreaturen versammeln sich an dunklen, abgelegenen Orten um das Schlüpfen einer neuen Spezies vorzubereiten...
Wird die Menschheit die nächste Welle des Spinnenangriffs rechtzeitig stoppen können? Oder ist unsere Spezies dieses mal tatsächlich dem Untergang geweiht? Ein spannender Wettlauf gegen die Zeit beginnt und im Kampf gegen die Spinnen scheint jedes Mittel recht zu sein...

Meine Meinung:
Am Vorgänger (Die Brut - Sie sind da) hatte ich kritisiert, dass sich das Buch überraschenderweise schwerfällig lesen lässt (obwohl mir die Geschichte eigentlich sehr gefällt). Das ist bei "Die Zeit läuft ab" glücklicherweise nicht mehr der Fall und ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Das finde ich wiederum interessant, denn ehrlicherweise passiert in diesem Band recht wenig. Stattdessen dient es als Vorbote zum finalen Showdown im letzten Band der Reihe (inkl. fiesem Cliffhänger am Ende).
Auch der Horror- und Ekelanteil geht stark zurück und das Buch konzentriert sich beispielsweise bei der Beschreibung der Kokons vielmehr auf subtilen Grusel und das Verhalten der Spinnen sowie die immer verzweifelter werdenden Handlungen der Menschheit. Dadurch konnte man sich auch besser in die aus dem ersten Teil bekannten Charakteren hineinversetzen - auch das hatte ich am Vorgänger kritisiert.
Um Enttäuschungen vorzubeugen sollte man aber vor dem Lesen  im Hinterkopf behalten, dass dieser Band die Geschichte nur auf den letzten Kampf vorbereitet und mehr Hintergrundinfos liefert als die Geschichte wirklich voranzutreiben.

Fazit:
Die Brut ist zurück und weiß auch dieses mal zu erschrecken! Statt Horror-/Ekeleinlagen konzentriert sich der Autor auf subtileren Grusel und liefert Hintergrundinfos zu den schaurigen Ereignissen. Ich vergebe dieses mal 4 Sterne, da das Buch deshalb die Geschichte kaum vorantreibt und man als Leser nun auf das Finale warten muss.

Hier kaufen: Die Brut 2 - Die Zeit läuft
Mehr Infos: Fischer-Verlage
Ezekiel Boone: Die Brut - Die Zeit läuft Ezekiel Boone: Die Brut - Die Zeit läuft Reviewed by Christian on 24.8.17 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.