Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen

Erfrischender Fantasy-Nachschub über sechs ungleiche Helden: Das Lied der Krähen sieht nicht nur super aus, sondern es liefert auch eine düstere und actionreiche Geschichte, die Lust auf mehr macht.
Leigh Bardugo - Das Lied der Krähen
Leigh Bardugo - Das Lied der Krähen

Inhalt:
Willkommen in der Hafenstadt Ketterdam - hier herrscht nicht nur reger Handel, sondern die Stadt beheimatet auch allerhand zwielichtiger Gestalten! Einer davon ist Kaz Brekker: Ein Meisterdieb, der jedes noch so sichere Schloss knacken kann. Und genau aus diesem Grund erhält er einen äußerst lukrativen Auftrag: Er soll einen Magier aus einem Gefängnis befreien. Klingt einfach, aber das sogenannte Eistribunal ist ein praktisch uneinnehmbares Hochsicherheitsgefängnis! Gemeinsam mit seiner Bande aus Außenseitern stellt er ein perfektes Team zusammen und begibt sich auf diese unmögliche Mission...

Meine Meinung:
Ich muss gestehen, dass ich nach den vielen Vorschusslorbeeren anfangs etwas enttäuscht war. Das lag daran, dass man ehrlicherweise nicht allzu leicht in die düstere Welt und deren Geschichte hineinfindet. Aber das ist ja bei vielen Fantasyschmökern so und man sollte unbedingt am Ball bleiben, denn nachdem man Zugang zum "Lied der Krähen" gefunden hat, kann man das Buch kaum aus der Hand legen. Die Geschichte um die sechs Außenseiter ist sehr spannend und komplex und lebt meiner Meinung nach vor allem von den wirklich tollen und vielschichtigen Charakteren. Neben dem Anführer Kaz besteht das Team aus der Spioning Inej, dem verstoßenen Elitesoldaten Matthias, der Magierin Nina, dem Scharfschützen Jesper, sowie dem Jungen aus gute Hause Wylan (der jedoch eine Vorliebe für Sprengstoff besitzt).
Man verfolgt die Geschichten aus den unterschiedlichen Gesichtspunkten der sechs Außenseiter, die sich untereinander übrigens nicht alle wohlgesonnen sind. Das gibt der Missionen zusätzlichen Zündstoff und macht das Team umso interessanter.

Auch wenn ich in der Regel kein großer Fan von Buchtrailern bin, möchte ich euch dieses sehr gelungene Video nicht vorenthalten:



Fazit:
Ein rundum gelungener und atmosphärisch dichter Fantasy-Spaß. Ich spreche eine absolute Leseempfehlung aus und vergebe gerne 5 Sterne.

Hier kaufen: Das Lied der Krähen (Band 1)
Weitere Infos: Droemer Knaur-Verlag
Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen Reviewed by Christian on 10.11.17 Rating: 5

1 Kommentar:

Marie hat gesagt…

Huhu!

An diesem Buch kommt man derzeit wirklich nicht vorbei, man kann tun was man will :D. Bis jetzt war ich noch nicht wirklich davon überzeugt, dass es etwas für mich sein könnte, aber deine Rezi hat mich zumindest etwas neugieriger gemacht als bisher. Ich werde das Buch daher mal auf den Merkzettel legen für die Zeit, wenn ich wieder etwas mehr Luft habe (und meine Arbeit zum Thema "Digital Humidity Sensor" endlich abgeschlossen ist).

Liebe Grüße
Marie

Powered by Blogger.