Stephen King - Sleeping Beauties

Wenn Frauen zu Dornröschen werden: In Sleeping Beauties verfällt praktisch die gesamte weibliche Bevölkerung in einen rätselhaften Schlaf. Was steckt hinter dem Phänomen der "Aurora"? Und gibt es einen Weg die Frauen wieder aufzuwecken?
Stephen King - Sleeping Beauties
Stephen King & Owen King -
Sleeping Beauties

Inhalt:
Urplötzlich geschehen auf der Erde merkwürdige Dinge: Sobald Frauen sich zum Schlafen legen, spinnt sich eine Art Kokon um ihr Gesicht. Ihre Vitalfunktionen bleiben bestehen...aber sie wachen einfach nicht mehr auf und das Entfernen des Kokons verwandelt sie in scheinbar wildgewordene Bestien! Während die Frauen alles versuchen um wach zu bleiben, scheint es im beschaulichen County Dooling eine Frau zu geben, die immun gegen die Aurora zu sein scheint. Was ist das Geheimnis von Evie Black und kann sie der Welt ihre Frauen zurückgeben? Oder sind sie für immer verloren?

Meine Meinung:
Als ich von der Idee des Romans gehört habe, war ich sofort begeistert und war gespannt, wie
die männliche Bevölkerung wohl mit dem Ausfall der Frauen umgehen würde. Bis auf diesen Aspekt aber wirklich eingegangen wird, ist bereits die Hälfte des Buches vorbei. Da Sleeping Beauties auch wieder knapp 1000 Seiten umfasst, lassen die Autoren es also sehr langsam angehen und führen zunächst einige Schlüsselfiguren ein. Das betrifft insbesondere den  Gefängnispsychiater Clint, die Polizeichefin Lila und die rätselhafte Evie, mit deren Erscheinen scheinbar alles begonnen hat. 
Während immer mehr Frauen und Mädchen einschlafen, kämpft die restliche Bevölkerung mit allerhand Problemen: Wie bleibe ich möglichst lange wach, um der Aurora ggf. entgehen zu können, bis man einen Weg aus dem Schlaf gefunden hat? Was macht man eigentlich mit den ganzen Frauen? Sollen sie irgendwo eingelagert oder sogar verbrannt werden, da sie ja sowieso nicht mehr aufwachen? Was geschieht mit der Menschheit, wenn die Frauen tatsächlich nicht mehr aufwachen? 
Insgesamt geht das Buch tatsächlich eher in eine philosophische Richtung und statt einem Hauch Grusel versuchen die Kings es mit Mystik/Fantasy (hier beziehe ich mich vor allem auf den Baum). Wenn das Buch nicht von Stephen King wäre, würde ich wahrscheinlich 5 Sterne geben. Im Vergleich zu seinen vielen herausragenden anderen Romanen, würde ich es eher im Mittelmaß einordnen, da es mir (überraschenderweise) zu langatmig war und ich immer das Gefühl hatte, dass man mehr aus der Story herausholen könnte. Während ich auch seine jüngsten Bücher regelrecht verschlungen habe, habe ich für Sleeping Beauties knapp einen Monat gebraucht. Es konnte mich einfach nicht so fesseln...

Fazit:
Ein solider King mit spannender Story, die jedoch nur sehr langsam Fahrt aufnimmt. Insgesamt blieb das Buch hinter meinen Erwartungen zurück und ich kann leider nur 3,5 Sterne vergeben.

Weitere Informationen: Heyne-Verlag (Danke für das Rezensionsexemplar)
Hier kaufen: Sleeping Beauties
Stephen King - Sleeping Beauties Stephen King - Sleeping Beauties Reviewed by Christian on 5.2.19 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.