Jérémy Fel: Die Wölfe kommen

Im Episodenroman "Die Wölfe kommen" gibt uns Jérémy Fel Einblicke in die tiefsten Abgründe der Menschheit!
Jérémy Fel - Die Wölfe kommen
Jérémy Fel - Die Wölfe kommen

Inhalt:
Normalerweise fasse ich meine Bücher immer in eigenen Worten zusammen. Doch da es sich hier um rund ein Dutzend abgeschlossene Kurzgeschichten handelt, ist es gar nicht so einfach, die Story in wenigen Worten zu umschreiben...
Weshalb zündet ein Kind sein Elternhaus an, in dem seine Eltern noch friedlich schlafen? Was treibt einen eifersüchtigen Ehemann zum Mord? Und was haben die unterschiedlichen Geschichten mit dem Gangsterboss Walter Kendrick zu tun?

Meine Meinung:
Ich muss gestehen, dass ich statt einem eher lose verknüpften Episodenroman mit einen geschlossenen Thriller gerechnet hatte. Ich hatte beim Lesen also immer wieder nach dem roten Faden und nach Gemeinsamkeiten der Geschichten gesucht...doch diese sind wie gesagt eher lose vorhanden. Zunächst war ich davon enttäuscht, aber im Nachhinein muss ich gestehen, dass der Nenner der Kurzgeschichten klar ersichtlich ist: Sie behandeln alle die Abgründe der menschlichen Natur oder spielen mit den Urängsten des Lesers!
In seinem recht emotionslosen/neutralen Stil verstrickt sich der Autor in immer grausamere Geschichten, die praktisch allesamt böse enden. Hier geht es vor allem zum Schluss ganz schön zur Sache, sodass das Buch definitiv nichts für schwache Nerven ist!
Da es sich um Kurzgeschichten handelt, kann der Autor natürlich nicht allzu tief ins Detail gehen und bleibt deshalb an der Oberfläche der Psyche der Jäger/Gejagten. Das ist schade, denn genau darum soll es in diesem Buch doch gehen, oder? In einem zusammenhängenden Thriller hätte er tiefer auf die Schicksale eingehen können. Oder auf die Konsequenzen der Handlungen und wie die Zurückgebliebenen damit umgehen. Weniger Geschichten mit mehr Tiefgang hätten mir also wesentlich besser gefallen.
Nichtsdestotrotz haben mir auch die Kurzgeschichten gut gefallen und Spannung war durchweg vorhanden. Gleichzeitig gibt das Buch genügend Stoff zum Nachdenken, sodass es definitiv länger im Kopf bleibt...

Fazit:
Eine Aneinanderreihung von Kurzgeschichten über die Abgründe der menschlichen Seele: Wie weit sind Menschen bereit zu gehen? Und was treibt sie dazu? Aufgrund der kurzen Episoden wurden diese Fragen nur angeschnitten und ich hätte mir mehr Tiefgang erhofft. Aus diesem Grund vergebe ich solide 3 Sterne.

Hier kaufen: Die Wölfe kommen
Weitere Infos: dtv-Verlag
Jérémy Fel: Die Wölfe kommen Jérémy Fel: Die Wölfe kommen Reviewed by Christian on 10.10.17 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.