Markus Heitz: Wédora - Schatten und Tod

Rückkehr in die sagenumwobene Wüstenstadt Wédora: Die Geschichte um Liothan und Tomeija geht in die nächste Runde und beschwert dem Leser ein weiteres Fantasy-Spektakel der Extraklasse!

Inhalt:
Markus Heitz - Wedora - Schatten und Tod
Markus Heitz -Wédora
Schatten und Tod

Nach den Ereignissen aus "Staub und Blut" wohnen Tomeija und Liothan zwar im selben Haus, aber sie gehen wieder getrennte Wege: Tomeija macht sich einen Namen als Oberste Gesetzeshüterin der Stadt, während Liothan sich mit Gaunereien die Zeit vertreibt. Tomeija soll in der entlegenen Festung Sandwacht einen mysteriösen Mord lösen und stößt auf ungeahnte Gefahren. Gleichzeitig stolpert Liothan eher zufällig in die Unterwelt der Stadt und wird in einen erneuten Machtkampf um die Herrschaft Wédoras einbezogen. Die Lage spitzt sich immer weiter zu als auch noch zwei benachbarte Königreiche sich zum Krieg rüsten und die beiden Freunde landen auf gegensätzlichen Seiten des Konfliktes... Wird der Aufstand ein gutes Ende nehmen? Und wird er die Freundschaft der beiden überstehen?

Meine Meinung:
Bei meiner Rezension zum ersten Wédora-Roman (Staub und Blut) habe ich mir eine Fortsetzung gewünscht. Nichtsdestotrotz hat man immer einige Vorbehalte, wenn ein Nachfolgeband eines geliebten Buches erscheint: Wird er den hohen Erwartungen gerecht? Glücklicherweise ist auch Band 2 sehr gelungen und es macht einfach großen Spaß die Stadt (bzw. deren Unterwelt) gemeinsam mit den ungleichen Helden zu erkunden. Man folgt dem Geschehen wieder abwechselnd aus der Perspektive von Liothan und Tomeija. Und auch dieses mal erleben sie Abenteuer, die unterschiedlicher nicht sein könnten! Neben allerhand neuer Geheimnisse und Charaktere trifft man auch auf alte Bekannte (vor allem den bereits lieb gewonnenen Kannibalen Irian Ettras).
Insgesamt also ein rundherum gelungener Ausflug in die spannende Wüstenstadt. Und auch dieses mal wünsche ich mir weiteren Lesestoff (auch wenn die Danksagung erst einmal in eine andere Richtung deutet).

Fazit:
Ein großes Fantasy-Spektakel, dass seinem Vorgänger in Nichts nachsteht. "Schatten und Tod" ist fesselnd, überraschend und sehr unterhaltsam. Ich vergebe auch dieses mal 5 Sterne!

Hier kaufen: Wédora Band 2: Schatten und Tod
Weitere Infos: Droemer Knaur-Verlag
Markus Heitz: Wédora - Schatten und Tod Markus Heitz: Wédora - Schatten und Tod Reviewed by Christian on 4.10.17 Rating: 5

Keine Kommentare:

Powered by Blogger.